PVD- Beschichtung von Kunststoff-Teilen

Werkstoffbeispiele:    

  • PC, ABS, PC/ABS
  • PE-UHM, HDPE
  • PF, PBT u.a.
  • PA, PAA, PEEK ( auch mit GF)

Ausführung:    

  • Direktmetallisierung ( matt oder glänzend)
  • verkupfert, vernickelt oder verchromt
  • (matt oder glänzend)
  • lackiert (matt oder glänzend)

Eigenschaften: 

  • sehr dekorativ
  • hohe Härte
  • gute Permeationssperre
  • elektrisch leitend bzw. isolierend
  • chemisch beständig
  • antiadhäsiv wirkend

Farbbezeichnung:

  • Titangrau
  • Anthrazitgrau
  • Messing-Gelb
  • Alu-Weiß
  • Kupfer-Braun
  • Edelstahl-Look
  • Champagner

Beschichtungstemperatur: 45 – 80 °C

Schichtdicke:

  • 0,1 bis 0,8 µm (dekorativ)
  • 0,5 bis 5 µm (funktionell)

Anwendungsgebiete:  

  • Automobilbau
  • Sanitärarmaturen
  • Haushaltsgeräte
  • Kunststoffverpackungen (für Kosmetik u.a.)
  • Tür-Möbelbeschläge
  • Medizintechnik (Instrumentengriffe, Gehäuse u.a.)
  • Elektrogerätebau
  • Antriebstechnik