Sie befinden sich hier: Start MAT PlasMATec

Eindrücke

  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
  • MAT Dresden -Innovative Oberflächenbeschichtungen Lohnbeschichtung - Forschung und Entwicklung - Anlagenbau
Über MAT PlasMATec PDF Print E-mail
There are no translations available.

Die MAT PlasMATec ist ein Ingenieurbüro für plasmagestützte Oberflächentechnologien.

Wir beschäftigen uns mit der Anwendung der Plasma-, Oberflächen- und Vakuum-
Beschichtungstechnologien im Bereich der Biotechnologie, Medizintechnik, Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie Werkzeugbau, Maschinenbau, Fahrzeugbau, Präzisions- und Feinmechanik, Textiltechnik und Mikromechanik/ Mikrosystemtechnik.
Mit 7 unterschiedlichen Anlagen können wir eine Reihe von Schichtsystemen und Oberflächenbehandlungen mit ganz unterschiedlichen Verfahren auf Metallen, Kunststoffen, Glas oder Keramik umsetzen.
Durch diese Flexibilität können wir sowohl als Lohnbeschichter als auch als Problemlöser arbeiten.

Die folgenden Beispiele sollen Ihnen einen kleinen Überblick über unsere Lohnbeschichtung vermitteln:

  • Beschichtung von Gelenkimplantaten mit TiN, TiAlV, Ti oder TiNbN
  • Behandlung von Stents
  • Härtung von chirurgischen Instrumenten
  • Gleitfähigkeit von Kathetern
  • Ionenimplantation
  • Oberflächenhärtung
  • Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit
  • Gleitverhalten
  • Entformbarkeit
  • Kratz- und Abriebfestigkeit

Seit 2003 haben wir unser Angebot durch den Sonderanlagenbau ergänzt.
Mit diesem neuem Geschäftsfeld sind wir in der Lage, unseren Kunden eine komplexe Dienstleistung auf dem Gebiet der Dünnschicht-Technologien anzubieten. Wir können Sie damit vom ersten Beschichtungsversuch über eine Lohnbeschichtung zum Testen des Marktes bis zum Aufbau einer speziellen Anlage für Ihren Produktionsprozess begleiten.

Mit folgenden Technologien sind wir vertraut:

  • Sputtern
  • Arc-Beschichtung
  • Ionenimplantation
  • Elektronstrahlverdampfung
  • Plasmabehandlung/ Plasmanitrieren/ PACVD
  • thermische Verdampfung
  • lasergestützte Beschichtung
  • Hohlkathodenverfahren